Lösung für Flughäfen

Flughäfen

Steuer- und Überwachungslösungen sorgen auf Flughäfen für den reibungslosen Ablauf vieler Logistikprozesse. Sie gewährleisten, dass alles dort landet, wo es hingehört – das Flugzeug an der vorgesehenen Parkposition, der Luftfrachtcontainer im richtigen Flugzeug und das Passagiergepäck in den richtigen Händen. Steuer-  und Überwachungslösungen finden sich in vielen Anwendungen, sowohl in der Gepäck- und Luftfrachtlogistik, in Fluggastbrücken als auch in Überwachungsanlagen für Gebäude und Freiflächen.

Prüfstromgenerator RR 5886

• Isolationsfehlersuche in DC, AC und gemischten IT-Systemen in Verbindung mit dem Isolationsfehlersuchgerät RR 5887 nach DIN EN 61557-9 (VDE 0413-9):2009 und DIN EN 61557-1 (VDE 0413-1)
• Isolationskoordination nach IEC 60664-1
• externe Ansteuerung über Isolationswächter möglich
• positiver und negativer Prüfstrom zur Überwachung von DC Netzen und Netzen mit gleichzeitig vorhandenen Wechselstrom- und Gleichstromanteilen
• RS-485 Busanbindung zur Synchronisation der Prüfstromauswertung und optional zur Anbindung an EDS- Messbus
• Ansteuerung durch Isolationswächter über RS-485 Bus oder externen Steuereingang möglich
• Taster für manuelle Prüfstromausgabe
• Klemmenanschluss für automatische Prüfstromausgabe
• Statusausgabe der Isolationsfehlersuche über externen Schaltausgang
• 105 mm Baubreite

Isolationswächter RN 5897/010

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• mit Anschlussmöglichkeit eines externen Vorschaltgerätes RP 5898
für Nennspannungen bis 1000 V
• Triggerausgang für Isolationsfehlersuchsystem
• 2 voneinander getrennt einstellbare Ansprechschwellen
(z.B. für Pre-Alarm und Alarm nutzbar)
• Einstellbereich 1. Ansprechwert (Pre-Alarm): 20 kΩ … 2 MΩ
• Einstellbereich 2. Ansprechwert (Alarm): 1 kΩ … 250 kΩ
• 2 Wechsler für Isolationsfehler-Pre-Alarm und Isolationsfehler-Alarm
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Melderelais einstellbar
• mehrfarbiges Display zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes,
des Gerätezustandes und zur Parametrierung
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der
Ansprechzeit
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Alarmspeicherung wählbar
• Manipulationsschutz durch plombierbare Klarsichtabdeckung
• externer Steuereingang für kombinierte Test-/Reset-Taste
• 3 Weitspannungsbereiche für die Hilfsspannung
• Baubreite 52,5 mm

Funk-Sicherheitsmodul UH 6900

• entspricht
- Performance Level (PL) e und Kategorie 4 nach EN ISO 13849-1
- SIL-Anspruchsgrenze (SIL CL) 3 nach IEC/EN 62061
- Safety Integrity Level (SIL) 3 nach IEC/EN 61508 und IEC/EN 61511
• Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
• DIN EN 574: Sicherheit von Maschinen – Zweihandschaltungen
• DIN EN 300 220 Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten
(ERM) – Funkanlagen mit geringer Reichweite
(SRD) - Funkgeräte zur Verwendung im Frequenzbereich von 25 MHz
bis 1000 MHz mit Ausgangsleistungen bis 500 mW
• je nach Betriebsart zum Anschluss von:
- Not-Halt-Tastern (2-kanalig), Schutztür, BWS (berührungslos wirkende
Schutzeinrichtungen, z.B. Lichtschranke) vom Typ 4 nach
EN 61 496 oder Zweihand Typ IIIA nach DIN EN 574
- 1 Starttaster
- Umschalter (2 kanalig) zur Meldung der Funknutzung bei der
Betriebsart "Schutzbetrieb mit zuschaltbarem Funkempfang"
• für das Austauschen in beide Richtungen über Funk von:
- Sicherheitsabschaltungsbefehlen
- Signalen von 8 nicht sicherheitsgerichteten DC 24 V Eingängen auf
8 nicht sicherheitsgerichtete DC 24 V Halbleiterausgänge
• Drahtbruch- und Kurzschlussüberwachung mit Fehleranzeige
• Halbleiterausgang zur Meldung von schlechtem oder keinem
Funkempfang
• 2 Halbleiterausgänge zur Statusanzeige
• LEDs für die Zustandsanzeige
- des Moduls
- aller Ein- und Ausgänge
- der Funkstrecke sowie deren Qualität
• 45 mm Baubreite

Isolationsfehlersuchgerät RR 5887

• Isolationsfehlersuche in DC, AC und gemischten IT-Systemen in Verbindung mit dem Prüfstromgenerator RR 5886 nach DIN EN 61557-9 (VDE 0413-9):2009 und DIN EN 61557-1
(VDE 0413-1)
• Isolationskoordination nach IEC 60664-1
• Anschluss von maximal 4 oder 8 Differenzstromwandlern je nach Ausführung
• RS-485 Busanbindung zur Synchronisation mit der Prüfstromausgabe und optional zur Anbindung an EDS- Messbus zum Auslesen von Isolationsfehlerströmen
• Statusausgabe der Isolationsfehlersuche über externen Schaltausgang
• Speicherverhalten über Brücke Y1-Y2 einstellbar
• Sammelmelderelais zur Ausgabe von Vorwarnung- und Alarmzuständen
• Taster für manuelles Rücksetzen von Alarmzuständen, sowie zum Test von Differenzstromwandlern und deren Kalibrierung
• Klemmenanschluss für Speicherung von Alarmzuständen
• 105 mm Baubreite

Sanftanlaufgerät mit Sanftauslauffunktion UH 9018

• Sanftanlauf- und Sanftauslauffunktion
• für Motorleistungen von 1,5 kW bis 7,5 kW
• 2-phasige Motoransteuerung
• getrennte Einstellmöglichkeit von Anlauf- und Auslaufzeit bzw. Anlaufspannung
• Kickstart-(Boost-)Funktion
• Hutschienenmontage
• 45 mm Baubreite

Differenzstromwächter, Typ B RN 5883

• nach IEC/EN 62 020, VDE 0663
• allstromsensitiv Typ B nach IEC/TR 60755
• zur Erkennung von Isolationsfehlern in geerdeten Netzen
• 4 Messbereiche von 10 mA ... 3 A
• Alarm und Voralarm speichernd
• mit einstellbarer Schaltverzögerung
• Ruhestrom- oder Arbeitsstromprinzip wählbar
• LED-Anzeige für Betrieb, Voralarm und Alarm
• mit Testfunktion
• Anzeige über LED-Kette für Differenzstrom
• optional mit Analogausgang
• Aderbrucherkennung
• 52,5 mm Baubreite

Isolationswächter LK 5894

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
• 2 Wechsler
• Einstellbereich Vorwarnschwelle: 20 kΩ ... 2 MΩ
• Einstellbereich Alarmschwelle: 1 kΩ ... 250 kΩ
• Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Ausgangsrelais wählbar
• Einstellung der maximalen Netzableitkapazität zur Verkürzung der Ansprechzeit
• einfache, übersichtliche Einstellung des Gerätes mit Schraubendreher
• LED-Kette zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes
• Anzeige „Messkreis aktiv“
• automatischer und manueller Geräteselbsttest
• Baubreite 90 mm

Isolationswächter UH 5892

• Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
• Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
• 1 Wechsler für Alarm
• fester Ansprechwert RAN: 50 kΩ, andere auf Anfrage
• interne Reset- und Test-Taste
• Anschluss von externen Reset- und Test-Tasten möglich
• LED-Anzeige für Hilfsspannung und Alarm
• LED-Kette zur Anzeige des aktuellen Isolationswiderstandes
• programmierbar für Speicher- oder Hystereseverhalten
• Analogausgang für Isolationswert
• externes Anzeigeinstrument möglich
• Ruhestromprinzip (Ausgangsrelais im Fehlerfall nicht aktiviert)
• Arbeitsstromprinzip auf Anfrage
• mit steckbaren Anschlussblöcken für schnellen Geräteaustausch
- mit Schraubklemmen
- oder mit Federkraftklemmen
• Baubreite 45 mm

Sanftanlauf- und Sanftauslaufgerät BA 9019

• Sanftanlauf- und Sanftauslauffunktion
• mit 2-phasiger Motoransteuerung
• für Motorleistungen bis 5,5 kW
• getrennte Einstellmöglichkeit von Anlauf- und Auslaufzeit bzw.
Anfangs- und Auslaufmoment
• großer Motorspannungsbereich
• galvanisch getrennter DC Steuereingang
• galvanisch getrennte DC Hilfsspannung
• mit integrierter Temperaturüberwachung
• 45 mm Baubreite

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: