Bistabile Relais

Bistabile Relais

Bistabile Relais – Energieeffizient und zuverlässig Schalten

Mit bistabilen Relais können Applikationen energiesparend und zuverlässig geschaltet werden. Sie behalten bei Ausfall der Versorgungsspannung ihre Schaltstellung und verhindern somit den Informationsverlust des aktuellen Schaltzustandes. Bistabile Relais besitzen die Eigenschaft, dass im stromlosen Zustand zwei stabile Schaltzustände möglich sind. Im Vergleich zu monostabilen Relais reicht ein kurzer Schaltimpuls von einigen Millisekunden um den Schaltzustand des Relais zu ändern. Dabei wird nur eine geringe Nennleistung benötigt. Dies spart Energie und reduziert die Eigenerwärmung. Außerdem weisen die Relais eine hohe Vibrations- und Schockfestigkeit auf. Für spezielle sicherheitsrelevante Anwendungen, z.B. in der Bahn- und Signaltechnik, wurde das bistabile Relais OB 5623 mit zwangsgeführten Kontakten entwickelt.

Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache

Flyer, Bistabiles Relais OB 5623, Datei: pdf, Dateigröße 205 KB

Broschüre, Katalog Leiterplattenrelais, Datei: pdf, Dateigröße 6 MB

Broschüre, Leiterplattenrelais, Datei: pdf, Dateigröße 1 MB

Produkte nach folgenden Eigenschaften filtern:

Relaisart

Kontaktbestückung

Kontaktwerkstoff

Grenzdauerstrom Ith max.

Prüfspannung (AC), Kontaktsatz - Spule

Luft- und Kriechstrecken Kontaktsatz - Spule ≥

Schutzart

Zulassungen

Typ nach DIN EN 61810-3

Leistungs-Miniaturrelais OB 5690

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 60664-1
• sichere Trennung nach IEC/EN 60335; IEC/EN 60730
• gepolt
• Luft- und Kriechstrecken:
Kontakt - Spule ≥ 8 mm
• niedriger Nennverbrauch
• hohe Spannungsfestigkeit ≥ 4 kV
• hohe mechanische Lebensdauer
• hoher thermischer Dauerstrom
• für Impulsbetrieb, auch Dauerbetrieb zulässig
• großer Betriebsspannungsbereich
• äußerst geringe Koppelkapazität
• hohe Schaltleistung
• kleines Bauvolumen in DIL-Bauweise, steckbar in handelsübliche
16-polige IC-Fassungen
• verschiedene Kontaktmaterialien und Anschlusskonfigurationen
• waschdicht RT III

Kartenrelais, bistabil OB 5693

• gebaut nach DIN EN 61810-1, IEC/EN 60669-1
• Schaltsicherheit nach IEC/EN 60669-2-2
• Sichere Trennung gemäß IEC/EN 61140, IEC/EN 60335
• bistabil, rein mechanische Speicherung der Schaltzustände
des Kontaktes
• gleicher Impuls (Energie und Stromrichtung!) für beide Schaltstellungen
• OB 5693: liegende Ausführung
OB 5694: stehende Ausführung
• für Impulsbetrieb, bei Fehlbetrieb 100 % ED möglich
• AC und DC - Ausführung
• patentiertes Funktionsprinzip
• waschdicht auf Anfrage

Kartenrelais, bistabil OB 5694

• gebaut nach DIN EN 61810-1, IEC/EN 60669-1
• Schaltsicherheit nach IEC/EN 60669-2-2
• Sichere Trennung gemäß IEC/EN 61140, IEC/EN 60335
• bistabil, rein mechanische Speicherung der Schaltzustände
des Kontaktes
• gleicher Impuls (Energie und Stromrichtung!) für beide Schaltstellungen
• OB 5693: liegende Ausführung
OB 5694: stehende Ausführung
• für Impulsbetrieb, bei Fehlbetrieb 100 % ED möglich
• AC und DC - Ausführung
• patentiertes Funktionsprinzip
• waschdicht auf Anfrage

Bistabiles Relais OB 5623

• gebaut nach DIN EN 61810-1, DIN EN 61810-3
• mit zwangsgeführten Kontakten
• energieeffizient
niedriger Energieverbrauch, da Impulsansteuerung, keine Halteleistung
• bistabil
mechanische Speicherung der Schaltstellung
• sichere Trennung zwischen allen Stromkreisen
• beide Spulen ungepolt, neutral
• definierte Schaltstellung bei gleichzeitigem Betätigen beider Spulen
• Impulsbetrieb, 100% ED (Fehlerfall) möglich
• großer Temperaturbereich
• optional mit Handbetätigung (Schaltstellungsanzeige)
• waschdichte Ausführung (nicht mit Handbetätigung)
• 15,8 mm Bauhöhe

Ihre Ansprechpartner


    Kompetenz vor Ort

    Damit wir für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner finden können, geben Sie bitte die fünfstellige Postleitzahl Ihres Ortes in das Suchfeld ein.

    Ansprechpartner für: